Leierkasten-Kultur Berlin mit kleiner Schrift
© Leierkastenmann J. Frey, Berlin | 2002 -
Signet vom Leierkasten
 
vielleicht der begehrteste Leierkastenmann in Berlin
 

Leierkasten - Lieder für Sie!

Im Berlin von vor über 100 Jahren liebten die Menschen den Leierkastenmann, der an Straßenecken und auf den Hinterhöfen für sein täglich Brot spielte. Aber nicht nur dort war Leierkastenmusik beliebt: Die Berliner verstanden es, am Wochenende im Grünen ausgelassen zu feiern - und der Leierkastenmann gehörte zur Festivität selbstverständlich dazu.

Leierkastenmusik war die einfachste Art, bekannte Lieder, Moritaten oder auch Operettenmelodien ohne ein Orchester an jedem Ort vorzutragen und so für jede Gelegenheit den passenden musikalischen Rahmen zu liefern. Es entwickelte sich eine eigene Berliner Leierkasten-Kultur, die viele Menschen aus der älteren Generation noch gut kennen. Junge Hörer überrascht die fremdartige und schräge Leierkastenmusik, die völlig ohne Elektronik entsteht. Ohne Zweifel ist Leierkasten-Kultur ein bewahrenswertes, aber auch ein bedrohtes Kulturgut.

Umso wertvoller ist die Tätigkeit der Firma Axel Stüber in Berlin, die noch heute traditionelle Drehorgeln in ausgezeichneter Qualität herstellt. Aus dieser Berliner Leierkastenmanufaktur stammen auch die Leierkästen von Jörg Frey, mit denen er schon zahlreiche ausverkaufte Konzerte in so bekannten Berliner Lokalitäten wie der "Mulack-Ritze" im Gründerzeitmuseum in Berlin oder in der Altberliner Kneipe „Gambrinus“ gestaltete.

Aber auch die Auftritte von Jörg Frey auf Hochzeitsfeiern, Familienfeiern oder Betriebsfesten sind Attraktionen, die in Erinnerung bleiben. Seine Leierkastenlieder reißen das Publikum mit und sind oft der absolute Höhepunkt des Festes. Nicht selten werden Tränen gelacht!

Jörg Frey, der Berliner Leierkastenmann, unterhält Sie mit seiner Leierkasten-Kultur allbezirklich in Berlin. Die tolldreisten Leierkastenlieder kommen zu Ihrer Berliner Feier frisch auf den Tisch und blasen jede Langeweile fort!

 

Leierkasten-Kultur außergewöhnliche Unterhaltung in Berlin
LEIERKASTEN THEATER IM BERLINER ENSEMBLE

Achtung! Interessant!

Leierkastenlieder



Übersicht der Lieder vom Leierkastenmann Jörg Frey aus Berlin Aus seinem großen Repertoire an Liedern für den Leierkasten hat Jörg Frey hier eine Auswahl an Titeln für Sie zusammengestellt:

  • Altberliner Lieder
  • In der Art von Claire Waldoff
  • In der Art der Comedian Harmonists
  • In der Art von Otto Reutter
  • Moritaten & Küchenlieder
  • Alte Schlager
  • Volkslieder
  • Weihnachtslieder
  • Stimmungslieder


Den hochverehrten Herrschaften wird auch hier auf dieser Seite der Leierkasten-Kultur empfohlen, die Leierkasten-Kultur für jeden erdenklichen Anlass in Berlin zu buchen! Wählen Sie auf Ihrem Telefon: (030) 446 33 44.

Herzlichst, Ihr Leierkastenmann Jörg Frey!




Altberliner Lieder:
• Untern Linden, untern Linden  •  Denkste denn, du Berliner Pflanze  •  Durch Berlin fließt immer noch die Spree  •  Das ist der Frühling von Berlin  •  Das ist die Berliner Luft  •  Der Berliner liebt Musike  •  Im Grunewald ist Holzauktion  •  Mutter, der Mann mit dem Koks ist da  •  In Rixdorf ist Musike  •  Siehste woll, da kimmt er  •  Lampenputzer ist mein Vater  •  Es war in Schöneberg im Monat Mai  •  Bolle reiste jüngst zu Pfingsten  •  Zickenschulze aus Bernau  •  Das Lied von der Krummen Lanke  •  Die Jule war so schön  •  Wir wollen unsern alten Kaiser Wilhelm wiederham  •  Unsre Katz hat Junge, sieben an der Zahl  •  Fritze Bollmann wollte angeln  •  Puppchen, du bist mein Augenstern  •  Hinaus in die Ferne, fürn Sechser fetten Speck  •  Komm, Karlinekin, komm  •  Das Lied vom Eckensteher Nante  •  Von dir muß ich scheiden, prächtiges Berlin  •  Des Nachts um zwölfe aus Lichterfelde, da kommt der allerletzte Omnibus  •  Du kannst mir mal fürn Sechser  •  Der Sportpalastwalzer  •  Wenn der Eiszappen an der Decke hängt  •  Schnuteken, dit darfste nich!  •  Ich ging allein auf einer grünen Flur  •  Solang noch untern Linden die alten Bäume blühn  •  Was ham wir für ne Schule bei uns in Tempelhof?  •  Stoß dir bloß nicht den Kopp an der Hochbahn, du steckst dir die Haare in Brand!  •  Denn so ein oller Harung, der hat Erfahrung!  •  Wir ham zu Haus nen Küchenschrank, da fehlt die janze Hinterwand  •  Und auf dem Spittelmarkte, da gabs ein Gaudium
Hörprobe(n):
Leierkasten Berlin Medley ("Das ist der Frühling von Berlin /In Rixdorf ist Musike /Berliner Luft") Leierkasten "Im Grunewald ist Holzauktion" "Puppchen, du bist mein Augenstern"

In der Art von Claire Waldoff:
• Wer schmeißt denn da mit Lehm?  •  Das Lied vom Vater Zille  •  Lieber Leierkastenmann, fang noch mal von vorne an!  •  Watt braucht der Berliner, um glücklich zu sein?  •  Es gibt nur ein Berlin und das ist mein Berlin!  •  Warum soll er nicht mit ihr?  •  Als der Kremser noch fuhr raus int Jrüne  •  Warum liebt der Wladimir jrade mir?  •  Wir fahrn nach Potsdam, nach Werder, nach Ferch!  •  Ach Jott, wat sind die Männer dumm  •  Es wird in hundert Jahren wieder so ein Frühling sein  •  Wenn der Bräutjam mit der Braut so mang de Felder jeht  •  Hermann heeßt er  •  Wegen Emil seiner unanständjen Lust

In der Art der Comedian Harmonists:
• Veronika, der Lenz ist da  •  Wochenend und Sonnenschein  •  O Donna Clara  •  Mein kleiner grüner Kaktus  •  Das ist die Liebe der Matrosen  •  Auf Wiedersehen, leb wohl  •  Irgendwo auf der Welt gibt's ein kleines bisschen Glück

In der Art von Otto Reutter:
• Nehm Se n Alten!  •  In 50 Jahren ist alles vorbei  •  Mit der Uhr in der Hand  •  Berlin ist ja so groß  •  Alles wegen der Leut  •  Der Blusenkauf  •  Der Überzieher  •  Aber der Mann!  •  Einmal im Jahr, Gräme dich nicht!  •  Wie reizend sind die Frauen

Moritaten & Küchenlieder:
• Lieschen ging im Wald spazieren  •  Sabinchen war ein Frauenzimmer  •  Mariechen saß weinend im Garten  •  Die Räuberbraut  •  Und der Haifisch, der hat Zähne  •  Ach, bleib bei mir  •  Die holde Gärtnersfrau  •  Sie war ein Mädchen voller Güte  •  Wer das Scheiden hat erfunden

Alte Schlager:
• Lieber Leierkastenmann  •  Was machst du mit dem Knie, lieber Hans?  •  Wenn die Elisabeth  •  In einer kleinen Konditorei  •  Schöner Gigolo, armer Gigolo  •  Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da  •  Bel Ami  •  Man müsste Klavier spielen können  •  Ich brauche keine Millionen  •  Schorschl, ach fahr mit mir im Automobil  •  Sag beim Abschied leise Servus  •  Beim ersten Mal, da tuts noch weh  •  La Paloma  •  Auf der Reeperbahn nachts um halb eins  •  Hein spielt abends so schön auf dem Schifferklavier  •  Fahr mich in die Ferne, mein blonder Matrose  •  Nimm uns mit, Kapitän, auf die Reise  •  Ausgerechnet Bananen  •  Bei mir bist du schön  •  Ich hab das Fräulein Helen baden sehn  •  Hörst du mein heimliches Rufen?  •  Ich bin nur ein armer Wandergesell  •  Ach, ich hab sie ja nur auf die Schulter geküsst  •  Immer nur lächeln  •  Dunkelrote Rosen  •  Gern hab ich die Fraun geküsst  •  Im Prater blühn wieder die Bäume  •  Schön ist so ein Ringelspiel  •  Wien, Wien, nur du allein  •  Hallo, du süße Klingelfee  •  Heisser Sand  •  Ein Schiff wird kommen  •  Dort, wo die Blumen blühn  •  Immer wieder sonntags  •  Schuld war nur der Bossa Nova  •  Tipitipitipso  •  Liebeskummer lohnt sich nicht, my Darling  •  Capri-Fischer  •  Gehen sie aus, vom Stadtpark die Laternen  •  Hello, Mary-Lou  •  Rote Lippen soll man küssen  •  Marina, Marina, Marina  •  Tanze mit mir in den Morgen  •  Oh, mein Papa  •  Pack die Badehose ein  •  Rote Rosen, rote Lippen, roter Wein  •  Spiel noch einmal für mich, Habanero  •  Ich weiß was, ich weiß was, ich weiß was dir fehlt  •  Weisse Rosen aus Athen  •  Tulpen aus Amsterdam  •  Tiritomba  •  Lili Marleen

Volkslieder:
• Ach, bleib bei mir und geh nicht fort  •  Ade zur guten Nacht  •  Alle Vögel sind schon da  •  Am Brunnen vor dem Tore  •  Ännchen von Tharau  •  Böhmerwald-Lied  •  Bunt sind schon die Wälder  •  Das Edelweiß  •  Das Lieben bringt groß Freud  •  Das Wandern ist des Müllers Lust  •  Der Mai ist gekommen  •  Der Mond ist aufgegangen  •  Der Winter ist vergangen  •  Der Winter ist vorüber  •  Die Gedanken sind frei  •  Ein Heller und ein Batzen  •  Ein Vogel wollte Hochzeit machen  •  Es Burebüble mag i net  •  Es klappert die Mühle am rauschenden Bach  •  Es tönen die Lieder  •  Freut euch des Lebens  •  Gold und Silber  •  Grün ist die Heide  •  Grün ja grün sind alle meine Kleider  •  Grüß Gott, du schöner Maien  •  Hab mein Wage vollgelade  •  Hoch auf dem gelben Wagen  •  Horch, was kommt von draußen rein  •  Ich gehe mit meiner Laterne  •  Im Märzen der Bauer  •  Im schönsten Wiesengrunde  •  In einem kühlen Grunde  •  In einem Polenstädtchen  •  Jenseits des Tales  •  Jetzt kommen die lustigen Tage  •  Kein schöner Land  •  Komm, lieber Mai, und mache  •  Kuckuck, Kuckuck rufts aus dem Wald  •  Laßt doch den Jugend ihren Lauf  •  Laterne, Laterne, Sonne Mond und Sterne  •  Laternen-Lied  •  Lustig ist das Zigeunerleben  •  Märkische Heide, märkischer Sand  •  Mein Vater war ein Wandersmann  •  Muß i denn zum Städtele hinaus  •  Nun will der Lenz uns grüßen  •  Rosestock, Holderblüh  •  Sankt Martins-Lied  •  Schön ist die Jugend  •  Üb immer Treu und Redlichkeit  •  Und in dem Schneegebirge  •  Von den Bergen rauscht ein Wasser  •  Was frag ich viel nach Geld und Gut  •  Weißt du, wie viel Sternlein stehen Wem Gott will rechte Gunst erweisen Wenn die bunten Fahnen wehen Wenn ich ein Vöglein wär Wir lieben die Stürme Wir wollen zu Land ausfahren  •  Wo mag denn nur mein Christian sein?  •  Zogen einst fünf wilde Schwäne  •  Es, Es, Es und Es  •  Geh aus mein Herz und suche Freud  •  Auf, du junger Wandersmann  •  Wer recht in Freuden wandern will  •  Ein Tiroler wollte jagen  •  Hab oft im Kreise der Lieben

Weihnachtslieder:
• Laßt uns froh und munter sein  •  Vom Himmel hoch  •  Fröhliche Weihnacht  •  Morgen kommt der Weihnachtsmann  •  Morgen, Kinder, wirds was geben  •  Kling, Glöckchen  •  Alle Jahre wieder  •  Ihr Kinderlein kommet  •  O Tannenbaum  •  Süßer die Glocken nie klingen  •  Fröhliche Weihnacht überall  •  Stille Nacht, heilige Nacht  •  O du fröhliche  •  Leise rieselt der Schnee  •  Kommet, ihr Hirten  •  Still, still, still  •  Auf dem Berge da wehet der Wind  •  Wir sagen euch an  •  Mache dich auf und werde Licht  •  Maria durch ein Dornwald ging  •  Es kommt ein Schiff geladen  •  Es ist ein Ros entsprungen  •  Vom Himmel hoch  •  Schneeflöckchen  •  Es wird schon gleich dunkel

Stimmungslieder:
• Wir versaufen unsrer Oma ihr klein Häuschen  •  Wir sind die Sänger von Finsterwalde  •  Mein Herz, das ist ein Bienenhaus  •  Du, du liegst mir im Herzen  •  Lore, Lore, Lore  •  Da oben aufm Berge  •  Auf der Festung Königstein  •  Bier her oder ich fall um  •  Das Hobellied  •  Heile, heile Gänschen  •  Jetzt gehen wir, wo der Dudelsack in unsrer Schenke brummt  •  Trink, Brüderlein, trink  •  Drum, Brüder, trinken wir noch eins  •  Der schönste Platz ist immer an der Theke  •  Wer soll das bezahlen?  •  Es geht alles vorüber  •  Nach Hause gehen wir nicht  •  Kornblumenblau  •  Ich hab den Vater Rhein in seinem Bett gesehn  •  Und sollt ich im Leben ein Mädel mal frein  •  Happy Birthday to you  •  Hoch soll er/sie leben  •  So ein Tag, so wunderschön wie heute  •  Ein Prosit der Gemütlichkeit  •  Heut ist ein Feiertag für mich  •  Schneewalzer  •  Kufsteinlied  •  Donauwalzer  •  Waldeslust  •  Wo die Nordseewellen  •  Sechs mittelalterliche Tänze  •  Spanische Dudelsackweisen  •  Scotland the Brave  •  Amazing grace  •  Loch Lomond  •  Annie Laurie  •  Auld Lang Syne  •  Brautchor (aus "Lohengrin")  •  Ganz in Weiß  •  Hochzeitsmarsch (aus dem "Sommernachtstraum")


Seitenanfang »